Unser THERAPIE - SPEKTRUM



Akupunktur


Akupunktur ist eine über 5.000 Jahre alte Heilmethode in der traditionellen chinesischen Medizin (TCM). Krankheiten sind nach chinesischer Vorstellung auf eine Störung im Fließen der Lebensenergie (Qi) zurückzuführen. Auch Blockaden im Lebensenergiestrom können Schmerzen oder andere Gesundheitsstörungen hervorrufen. Durch das Nadeln spezieller Punkte wird die Lebensenergie zum harmonischen Fließen gebracht.

Die Akupunktur regt allgemeine Mechanismen und Selbstheilungskräfte an, körpereigene Substanzen werden freigesetzt, die schmerzlindernd wirken. Gezielte Nadelstiche können den Muskeltonus und psycho-vegetative Störungen regulieren, der Immunmodulation dienen, ab-schwellende Wirkung haben und die Durchblutung fördern. Durch Studien wurde gezeigt, dass die Durchblutung durch eine Stimulation des Sympathikus verbessert wird und eine Herabsetzung des Muskeltonus verursacht wird.



Die Weltgesundheitsorganisation WHO empfiehlt eine Akupunkturbehandlung zur Schmerztherapie bei neurologischen und orthopädischen Erkrankungen:

  • Rücken- und Nackenschmerzen
  • Lumboischialgien, „Ischias-Schmerzen“
  • Neuralgien
  • Migräne
  • Kopfschmerzen
  • Muskelverspannungen
  • allen Formen der degenerativen Gelenkerkrankungen (Arthrosen)

Stoßwellentherapie


Sie ist schon vor vielen Jahren in das Therapie-Regime vieler Sehnen- und Muskelerkrankungen eingezogen. Durch eine Druckluft – gesteuerte Anwendung sanfter Impulse auf die erkrankte Region werden die Durchblutung und der lokale Stoffwechsel gesteigert und so der Körper nebenwirkungsfrei zur Heilung angeregt.

Hier steht Ihnen bei uns ein neues, computergesteuertes Stoßwellengerät der Firma Zimmer zur Verfügung. Die digitale Kontrolle der Stoßkraft durch die verschiedenen, nach wissenschaftlichen Studien festgelegten und eingespeicherten Programmen, führt zu einer hohen Erfolgsrate. Die Stoßwellentherapie ist bei Erkrankungen des Fußes (Fersensporn) eine kassenbezahlte Leistung.

Wir beraten Sie gern.

Lokale Injektionen der Wirbelsäule


Gerade schwere degenerative Veränderungen v.a. der Lendenwirbelsäule führen immer wieder zu unsäglichen Rückenschmerzen.

Wir helfen hier in ausgewählten Fällen nicht nur mit regelmäßigen Physiotherapie – Verordnungen und orthopädie-technischen Maßnahmen wie Bandagen, sondern auch mit der Injektion von pflanzlichen Präparaten oder Medikamenten direkt an den Schmerzbereich der Wirbelsäule.

So erreichen wir genau die Schmerzzone und belasten den Körper nicht unnötig mit Tabletten und deren Nebenwirkungen.

Chirotherapie


Die Chirotherapie ist eine medizinische Heilbehandlung, die angewendet wird, wenn Funktionsstörungen des Bewegungsapparates Beschwerden verursachen. Die Befundaufnahme und Behandlung werden ausschließlich mit der Hand durchgeführt. Die Chirotherapie befasst sich mit der Wiederherstellung der Beweglichkeit von Gelenken, die in Form und Zusammensetzung intakt sind, deren Funktion jedoch gestört ist. Funktionsstörungen wie eingeschränkte Beweglichkeit (Blockierung) der Wirbelsäule und der Gelenke, Faszien und Muskeln sind die Zielpunkte der Chirotherapie. Diagnostik und Therapie beruhen auf biomechanischen und neurophysiologischen Prinzipien und erfolgen mit der Hand.

Die Grundlage der Chirotherapie ist die genaue Diagnose der blockierten Gelenke durch Aufsuchen sogenannter Irritationspunkte, welche über neurogene Verschaltungen die Lage des blockierten Gelenkes anzeigen. Dann können diese blockierten Gelenke gezielt mit speziellen Handgriffen behandelt werden.

Physiotherapie


Ein Standpfeiler der nicht-operativen Behandlung vieler orthopädischer Beschwerden ist die Physiotherapie.

Durch sie lassen sich oft Schmerzen und Bewegungseinschränkungen reduzieren und Operationen vermeiden. So stehen die Verordnung physiotherapeutischer und physikalischer Maßnahmen auf dem Behandlungsplan vieler Erkrankungen.




Terminvereinbarung:

06136 - 922 71 69